Die Berliner „Islamophobie“ BekämpferInnen (Moabit) mit neuen Projekten

In Berliner Problemkiezen wird Jugendarbeit mit Migranten nach dem Geschmack der Junge Welt Redaktion vom Senat gefördert.

Reflexion vom [Querfront-Info] hat sich ein wenig durch die unten dokumentierte Party Einladung zum Gründungsabend der „initiative grenzen-los“ geklickt, die über den Multikulti Verteiler von reflect kam und siehe da, es sind die alten Bekannten mit diversen neuen Namen/Projekten…

Die Partyeinladung

——– Original-Nachricht ——–
Datum: Fri, 21 Mar 2008 20:03:00 +0100
Von: „Anne Lemberg [Initiative Grenzen-Los!e.V.]“ <anne.lemberg@grenzen-los.eu>
<!– D([„mb“,“Undisclosed-Recipient:
ERINNERUNG:::::ERINNERUNG
auf dem gründungsabend der „initiative grenzen-los“ im statthaus böcklerpark erwarten euch MORGEN peer, the incredible herrengedeck und les haferflocken swingers, dazu performances und party. kommet und feiert!!
Mehr Infos gibt es unter: http://www.grenzen-los.eu
WANN? Am Ostersamstag, 22.03.2008, 22:00
WO? Im Statthaus Böcklerpark, Prinzenstr.1, gegenüber dem Urban-Krankenhaus (auf
der anderen Kanalseite), mitten im Böcklerpark
WAS? Theaterperformance von S.K.E.T. (www.sket.grenzen-los.eu), HipHop von No Borders (www.jtw.grenzen-los.eu), Live-Bands:
LE MOBILE (www.lemobile.de/) kann leider nicht spielen, dafür tritt PEER allein auf (http://www.myspace.com/peeripherie), THE INCREDIBLE HERRENGEDECK (www.myspace.com/herrengedeck), LES HAFERFLOCKEN SWINGERS (www.myspace.com/leshaferflockenswingers)
DJs PAUL und PABLO, DJane FLORA
##############################################

UPDATE: Kaum war meine kleine Info-Note veröffentlicht, hat sich dissi der Thematik viel ausführlicher gewidmet: jihad, volks- & querfront, palitücher für moabit Neuer LINK

2 Trackbacks/Pingbacks

  1. […] “intifada im klassenzimmer” geht weiter: der “philologische blog” hat auf neue projekte der tendentiösen “stadtteilarbeit” gegen […]

  2. […] “intifada im klassenzimmer” geht weiter: der “philologische blog” hat auf neue projekte der tendentiösen “stadtteilarbeit” gegen […]

Einen Kommentar schreiben

Required fields are marked *
*
*

%d Bloggern gefällt das: