Der Bahnstreik

kann von mir aus kommen,ich bin nun gerüstet und unabhängig. Nachdem ich vor einiger Zeit

    • meine himmelblaue Solex in Südfrankreich zu Grabe tragen musste,
    • die WG-Ente seit dem 01.01.2008 vom rot-roten-Senat zur Umweltsau gelabelt und aus dem Innenstadtring – in dem ich lebe und arbeite – verbannt wurde,
    • mein Trekkingrad unwiderruflich den Schaltgeist aufgegeben hatte,

      war ich in puncto Mobilität von den Öffentlichen,den Droschkenfahrern oder meinem Laufwillen abhängig. Das hat nun alles ein glückliches Ende gefunden,ein vertrauenswürdiger Velo-Spezialist hat mir ein verkehrssicheres Klapprad der Marke Hercules,Bj.70iger zur Verfügung gestellt. Mit 3 Gängen und Rücktritt fühle ich mich doch etwas sicherer in diesem riskanten Metropolenstadtverkehr. Das Foto ist nur für einen ersten Eindruck hilfreich,meins ist nämlich türkis-blau und natürlich mit viel cooleren Extras ausgestattet:
      Hercules 20er

      Einen Kommentar schreiben

      Required fields are marked *
      *
      *

      %d Bloggern gefällt das: