CCC in Berlin

Wie in den letzten Jahren auch: Zwischen Weihnachten und Sylvester treffen sich zum 24. CCC-Kongress Technikfreaks, Kulturmenschen, Gamer und allerhand anders Interessierte unter dem Dach der Kongresshalle einen Steinwurf vom Alexanderplatz zum kritisch-hedonistischen PC- und Internetstelldichein. Plomplom berichtet ausführlich von seiner Veranstaltungsauswahl und hat es hier schon einmal vordampfen lassen. Classless erlebt so einiges an seinem dortigen Stand und Prof. Wippermann holt nach Kenntnisnahme des offenen Briefes sogar seinen Pokal ab.
Frank und Ron mahnen zu einer konstruktivistischen Sinnesschärfung, denn:

Jede Geschichte hat vier Seiten. Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich passiert ist.Die Wahrheit ist am Ende das, was Bruce Sterling [wiki.en] als „major consensus narrative“ beschrieben hat, die Version, die sich im Bewußtsein der Mehrheit festfrißt. Wir werden anhand von Beispielen aus der jüngeren Vergangenheit betrachten, welche Faktoren und Ereignisse beeinflussen, wie diese Mehrheitserinnerung zustande kommt, wie sie beeinflußt werden kann und was wir daraus für unsere Arbeit lernen können. Mehr zu dieser Veranstaltung gibt es hier zu lesen: Die Wahrheit und was wirklich passierte.

Classles hat vom 24C3 Resümees aus der Blogosphäre zusammengestellt.

Einen Kommentar schreiben

Required fields are marked *
*
*

%d Bloggern gefällt das: