Musik aus dem Giftschrank

Heute habe ich zwei Duos wieder aus den 70igern ausgesucht, beide wurden von Jack White produziert, sein Sound ist unverkennbar. Thema: Wandervogel auf 70iger-Schlager.

Nina (RIP) und Mike: Fahrende Musikanten

Renate und Werner (RIP) Leismann: Ein Schlafsack und eine Gitarre

PS –> Aus den Niederlanden wehte in dieser Zeit schon die Hippiekultur in die Hitparaden herüber:

Mouth (RIP) & Maggie McNeal – How Do You Do!

2 Comments

  1. Posted November 5, 2007 at 10:17 pm | Permalink

    Gut, aber was richtig abgefahrenes gibt es hier:

    http://www.daserste.de/maischberger/sendung_dyn~uid,ucs7h0emll0z04hn7au51zj4~cm.asp

    Sendung unbedingt bis zum Ende anschauen! 🙂

  2. Posted November 6, 2007 at 6:50 pm | Permalink

    hallo benjamin😉
    danke für deinen hinweis. ich habe der durchgeknallten sängerlady vor ein paar tagen auch ein paar zeilen gewidmet. die maischberger mutiert immer mehr zur freakshow oder einer sterbenslangweiligen laberrunde. die maischberger-sendung mit nina und jutta ditfurth vor einigen monaten war da um viele,viele meilen besser abgelaufen. obwohl: die einschätzungen von jutta über nina haben sich in der letzten maischberger-sendung wiederum mehr als bewahrheitet. that’s life.


Einen Kommentar schreiben

Required fields are marked *
*
*

%d Bloggern gefällt das: