Nina wieder im TV

Mit Nina Hagen im Studio zu sitzen ist das reinste Himmelfahrtskommando. Als Punklady Anfang der 80iger hat sie vor laufender Kamera an ihrer „Dose“ herumgespielt, Mitte der 80iger salbaderte sie mit Plastikheiligenschein einen Text von „jesus is inside me“ und die Maischberger wird innerhalb der letzten 2 Jahren gleich zwei Mal Gastgeberin der Wolf Biermann Tochter – von dessem Intellektualität sie nichts mitbekommen hat, wohl aber von dessen Extraversion und diese infantil bis histrionisch auslebt. Den inhaltlichen Schmarrn dieser Ausstrahlung haben die Freunde der offenen Gesellschaft in folgendem bon-mot hinreichend zusammen gefasst: »Ehe ich mit Engeln fliege, steige ich lieber in eine Boeing« – Joachim Bublath « und für die Verschwörungstheoretiker ist auch etwas dabei. Maischbergers Ausflüge in okkulte Themen, Freakshow oder Psycho-Selbsthilfegruppe um Mitternacht im öffentlich-rechtlichen Rundfunk ?

references:
LSD gefällig?!

Die Selbstentmündigung der N.H.
Begrenzte Wissenschaft
Kreis Fernsehwelt

Nina Hagen im Netz besprochen

Einen Kommentar schreiben

Required fields are marked *
*
*

%d Bloggern gefällt das: