Politische Blogs in der Schweiz

Sarah G. von Politikblogs hat sich die politische Bloglandschaft in der Schweiz „genauer“ vorgenommen. Die Ergebnisse wurden von ihr am 20. Oktober auf dem BlogCamp vorgestellt und die Präsentationsfolien stehen als pdf hier zur Verfügung. Die wissenschaftliche Befassung mit den Landschaften des Web 2.0. beschreibt derzeit in Europa noch eher die Reibungen, Vereinnahmungen und Abgrenzungen zu den Aufmerksamkeitsstrategien der alten Medien-Strukturen, Sarah bietet hier ihren Überblick der aktuellen Arbeiten. Aber auch das Nischendasein der Blogwelt – z.B. wenn die Massenmedien von einer Berichterstattung von der dunklen Seite der Macht ausgeschlossen werden, wie zuletzt in Burma – wird beschrieben. Eine selbstbewusste Emanzipation der Blogwelt könnte der nächste Betrachtungsfocus werden.

4 Comments

  1. Posted November 1, 2007 at 4:37 pm | Permalink

    Ist ja alles schön und gut, aber die Listen enthalten nur linke und grüne Blogs, sobald es ans Liberale geht, passt die Organisation Hogenkamp. Es ist, als ob sie das verschweigen wollte😉

  2. Posted November 1, 2007 at 6:19 pm | Permalink

    hallo anaximander😉
    einen bemerkenswerten einwand machst du geltend. das isr mir beim erstaunen und der freude über den gegenstand garnicht so sehr aufgefallen. gerade beim wissenschaftliichen arbeiten ist die umfassende sorgfalt in der erfassung des gesamten feldes ein wichtiger prädikator für die güte der untersuchung, das unbegründete weglassen z.b. der liberalen blogosphäre ist ein unverzeihlicher mangel an kenntniss oder schlicht und ergreifend tendenzjournalismus.

  3. Posted Dezember 5, 2007 at 11:45 am | Permalink

    Nur weil ich das Rechtsaussen-Blog Winkelried.info auf meinem Blog nicht verlinke, weil ich dort regelmässig auf unsachliche Art und Weise verleumdet werde, sehe ich nicht, inwiefern eine Auszählung der Blog-Nennungen in Schweizer Mainstreammedien «linke und grüne» Blogs favorisieren sollte. Die «liberale» Blogosphäre ist genauso vertreten.
    Was Hogenkamp und Tendenzjournalismus im Zusammenhang mit einer wissenschaftlich-trockenen Arbeit zu suchen haben, frage ich mich genauso.

  4. Posted Juni 10, 2008 at 12:19 am | Permalink

    Und was ist mit MORGARTEN.INFO?


One Trackback/Pingback

  1. […] Philologisches Klo: Politische Blogs in der Schweiz […]

Einen Kommentar schreiben

Required fields are marked *
*
*

%d Bloggern gefällt das: