Bollinger versus Ahmadinedschad

Columbia Uni 2007Der ewig gestrige Auftritt des iranischen Präsidenten Mahmud Ahmadinejad an der Columbia Uni in New York (Bollinger-Rede) wird von der sueddeutschen und der NZZ mit Agenturmeldungen ohne journalistische Mühe einer politischen Einschätzung berichtet, wohlwissend, den deutschen Sonderweg fordern dann sowieso die Trottel in der Kommentarfunktion ein. Wer Bollingers Worten nur eine Respektlosigkeit abgewinnt, ist im falschen Theater und was an Ahmadinejads Aussagen [A-Waffen sind altmodisch, Homos werden im Iran nicht gehängt, Israel-Palstinenserkonflikt werde demokratisch gelöst, antiimperialistische Gemeinplätze, etc.] gelogen oder wahr ist, ergibt eine Überprüfung der Realität. Aber heute gibt es ja noch einen Auftritt in der UNO-Vollversammlung und am Klimawandel sind bestimmt auch nur ZOG und der Imperialismus schuld. Oh Mann!
references:
Iran’s Propaganda Victory and the Stupidity of Columbia U.

Die Show des Ahmadi-Nejad
Ahmadinedjad in New York: Beschäftigung mit einem “Starbesuch”
Columbia queers agree
Ahmadinedschad und das Phänomen der Homosexualität
“Den Drecksack erschiessen”?
Applaus für Ahmadinedschad

Stop the bomb
Ahmadinedschad an der New Yorker Uni

One Trackback/Pingback

  1. […] Bollinger versus Ahmadinedschad Ahmadinedschad an der New Yorker Uni von anaximander Neues aus dem Gottesstaat + passend: Fight […]

Einen Kommentar schreiben

Required fields are marked *
*
*

%d Bloggern gefällt das: