Vorboten 9/11

Das Massaker auf das WTC jährt sich schon bald, die dt. Journaille schläft auch nicht, so gibt der öffentlich-rechtliche Kuschelsender ZDF in 2007 die verschwörungstheoretische Variante heraus. Das ZDF hat sich Zettel dann auch schon einmal vorgenommen: „Es gibt eine Verschwörung der amerikanischen Regierung“. Über eine angekündigte ZDF-Sendung.

8 Comments

  1. Posted September 1, 2007 at 9:27 pm | Permalink

    Ja, hast du denn nicht gewusst, dass das WTC in Wirklichkeit gar nie gebaut worden ist? Was du gesehen hast, war nichts als eine Fata Morgana virtuell erzeugt von der CIA. So war es einfach, die Türme explodieren und alle Welt glauben zu lassen, das WTC wäre in die Luft geflogen. Die Toten? – Alles Vorläufer von ASIMO, zum Leben erweckte Schaufensterpuppen. Der Gestank? – Gülle aus Dürrenmatts „Alte Dame“…
    Das ZDF hat viel zu viel Gebühren eingenommen und irgendwie muss das Geld verbraten werden – und sei es für Stumpfsinn.

  2. Posted September 1, 2007 at 10:26 pm | Permalink

    das ist ähnlich bekloppt, wie die idee von der nachgestellten studio-mondlandung der nasa in den 60igern und der ami-elektronenkanone unter dem flughafen tempelhof in berlin. ich bin schon gespannt, mit welchen neuen wahrheiten mich der öffentlich-rechtliche sender dann am 11. september einlullen will.

  3. Sandra*Little Sistah
    Posted September 3, 2007 at 8:58 am | Permalink

    Hey da kreist doch seit jahren dieses komische dings im web rum… mom ich poste es mal
    ***************************************************
    New York City hat 11 Buchstaben.
    Afghanistan hat 11 Buchstaben.
    Ramsin Yuseb (der Terrorist, der bereits 1993 damit drohte, die Zwillingstürme zu zerstören) hat 11 Buchstaben.
    George W Bush hat ebenfalls 11 Buchstaben.

    Könnte ein seltsamer Zufall sein… Aber es wird noch
    besser:

    1. New York ist der 11 Staat der USA.
    2. Das erste Flugzeug, dass in eines der Türme flog, hatte die Flugnummer 11
    3. Dieser Flug hatte 92 Passagiere. 9+2=11

    4. Flugnummer 77, das ebenfalls in die Zwillingstürme flog hatte 65 Passagiere. 6+5=11
    5. Diese Tragödie fand am 11 September statt. Oder, wie es heute genannt wird, 9/11. 9+1+1=11
    6. Das Datum entspricht der Telefonnummer des amerikanischen Rettungsdienstes 911. 9+1+1=11

    Kein Zufall…?! Lies weiter und denk weiter darüber nach:

    7. Insgesamt betrug die Anzahl aller Opfer in den entführten Flugzeugen 254. 2+5+4=11
    8. Der 11. September ist der 254. Tag im Kalender. Und wieder 2+5+4=11
    9. Das Bombenattentat in Madrid fand am 3.11.2004 statt.
    3+1+1+2+4=11
    10. Diese Tragödie fand genau 911 Tage nach dem Attentat auf das WTC statt.
    Wieder 911, wieder 9/11, wieder 9+1+1=11

    Jetzt wird es aber wirklich unheimlich:

    Öffne ein Word Dokument und mach folgendes:
    Tippe in Großbuchstaben Q33 NY (das ist die Nummer des Fluges, das zuerst in
    die Zwillingstürme einschlug), markiere Q33 NY, ändere die Schriftgröße auf
    48 und ändere die Schriftart auf wingdings (1)

    Was denkst du jetzt?
    ***************************************************

  4. Sandra*Little Sistah
    Posted September 3, 2007 at 8:59 am | Permalink

    das ding geht schon seit jahren im web rum :

    New York City hat 11 Buchstaben.
    Afghanistan hat 11 Buchstaben.
    Ramsin Yuseb (der Terrorist, der bereits 1993 damit drohte, die Zwillingstürme zu zerstören) hat 11 Buchstaben.
    George W Bush hat ebenfalls 11 Buchstaben.

    Könnte ein seltsamer Zufall sein… Aber es wird noch
    besser:

    1. New York ist der 11 Staat der USA.
    2. Das erste Flugzeug, dass in eines der Türme flog, hatte die Flugnummer 11
    3. Dieser Flug hatte 92 Passagiere. 9+2=11

    4. Flugnummer 77, das ebenfalls in die Zwillingstürme flog hatte 65 Passagiere. 6+5=11
    5. Diese Tragödie fand am 11 September statt. Oder, wie es heute genannt wird, 9/11. 9+1+1=11
    6. Das Datum entspricht der Telefonnummer des amerikanischen Rettungsdienstes 911. 9+1+1=11

    Kein Zufall…?! Lies weiter und denk weiter darüber nach:

    7. Insgesamt betrug die Anzahl aller Opfer in den entführten Flugzeugen 254. 2+5+4=11
    8. Der 11. September ist der 254. Tag im Kalender. Und wieder 2+5+4=11
    9. Das Bombenattentat in Madrid fand am 3.11.2004 statt.
    3+1+1+2+4=11
    10. Diese Tragödie fand genau 911 Tage nach dem Attentat auf das WTC statt.
    Wieder 911, wieder 9/11, wieder 9+1+1=11

    Jetzt wird es aber wirklich unheimlich:

    Öffne ein Word Dokument und mach folgendes:
    Tippe in Großbuchstaben Q33 NY (das ist die Nummer des Fluges, das zuerst in
    die Zwillingstürme einschlug), markiere Q33 NY, ändere die Schriftgröße auf
    48 und ändere die Schriftart auf wingdings (1)

    Was denkst du jetzt?

    Gruß Little Sistah

  5. Posted September 3, 2007 at 8:24 pm | Permalink

    naja, zahlenmystik hat ja etwas religiöses. da ich zumindest agnostiker bin, wirken solche zahlenspiele auf mich eher sinnentleert, an irgend einen glauben gebundene phrasen a la „da ist etwas XYZ dahinter“. kurzum: klappsmühlen sing-sang.

  6. Sandra*Little Sistah
    Posted September 4, 2007 at 9:43 am | Permalink

    Huch..
    Sorry für den doppel post.
    Aber das ist es was unsere „jugend“ am sinnieren ist. Und sich verrückt machen lässt durch solch einen (wie sagt es der bayer so schön) schmarrn.
    Aber ich bin auch gespannt mit was uns die öffendlich rechtlichen dieses jahr mal wieder erstaunen wollen.

  7. iich
    Posted November 27, 2007 at 2:12 pm | Permalink

    hi

  8. carina
    Posted Mai 25, 2008 at 3:19 pm | Permalink

    zahlenmystik ????

    Das hat sich einer ausgedacht!!!
    Das mit Wingdings ist Fake:

    Die wirklichen Flugnummern waren: AA 11, UA 175 (WTC); AA 77 (Pentagon)!!!!

    LG Carina


3 Trackbacks/Pingbacks

  1. […] Efron Vorboten 9/11 » This Summary is from an article posted at Philologisches Klo on Friday, August 31, 2007 […]

  2. 9/11: Erinnerungskultur 2007

    Es wird erinnert, vernebelt und über Komplott- und Verschwörungstheorien nachgedacht, bis hin zum öffentlich-rechtlichen ZDF – Bericht von Zettel zur Sendung.
    Der linksbolschewistischen jungen welt steht der Geifer schon im Gesicht: Gibt die bürger…

  3. […] 2007:9/11: Erinnerungskultur +  Vorboten 9/11 + 9/11 Tribute Possibly related posts: (automatically generated)RAF Debatte 2008Laeuft!ManDas […]

Einen Kommentar schreiben

Required fields are marked *
*
*

%d Bloggern gefällt das: