Gipfelrauschen V

Aus der Sicht der Bewegung:

Journalisten ausgesperrt

Da sind zwanzig Journalisten, denen das Bundespresseamt den Zugang zum G8-Gipfel gesperrt hat. Einer davon ist, so kann man lesen, ein „taz“-Redakteur. weiterlesen bei anaximande update: Ärger mit Journalisten „taz“-Reporter darf doch

Infrastruktur der G-8 Protestler in Rostock-Evershagen:

CC Rostock night

Convergence Center Rostock welcomes you! @ youtube
For the G8-summit 2007 a lot of infrastructure is set up in the north of germany. One is the Convergence Center in Rostock which will support the protest – with your support. Have a look and keep on fighting…
Kommt ins CC Rostock! Infos, Video und mehr… @ indymedia
Wenn die Sonne untergeht wird es kühl im Hof der ehemaligen Ehm-Welk-Schule in Rostock. Die Leute rücken dichter an das wärmende Feuer der brennenden Tonne in der Mitte des großen Bodenmosaiks, welches dem Convergence Center Ostseestrand von russischen GenossInnen gewidmet wurde.

Warming-Up bei Anti-G8-Demo in Potsdam @ indymedia

Lutz Boede, Anmelder der Anti-G8-Demo am vergangenen Mittwoch, beanstandet aufs heftigste das Vorgehen der Berliner Polizei, die für die Bewachung des Protestzuges verantwortlich war: Bündnis kritisiert Eskalationstaktik bei Anti-G8-Demo. Polizei behinderte Demonstration in Potsdam massiv.

references:

Wer ist Monty Schädlich? und Die Strategie der De-Eskalation ist nicht aufgegangen von Zettel
Gipfelrauschen: I , II , II , IV

Einen Kommentar schreiben

Required fields are marked *
*
*

%d Bloggern gefällt das: