Gipfelrauschen IV

Der G8 Gipfel in Heiligendamm ist gestern auch bei Johannes B. Kerner im ZDF angekommen – Urban Priol (der Mensch mit der Phobie vor Angies Blazer-Knopfleiste) durfte mit seinem Kabarett „Neues aus der Anstalt“ schon vor Kerner mit der Thematik auf dem öffentlich-rechtlichen Kuschelsender on-air gehen, hier wurde vor ein paar Tagen darüber berichtet. Bei Kerner hat Heiner Geissler seine Entscheidung, dem globalisierungskritischen Netzwerk ATTAC beizutreten, genauer erläutert: Er betrachtet den friedlichen Protest in Heiligendamm als Unterstützung für Angies Afrika-Agenda auf dem Gipfel und er unterstützt ihn und ATTAC ideell. Es wird also nichts mit seiner gemutmassten Teilnahme im Promi-Block in Meck-Pommi, aber bei FdoG wird Geisler schon als Herz-Jesu-Marxist gehandelt.

jungle wolrd cover 22-2007Wer protestiert in Heiligendamm wogegen, und wer demonstriert wofür? Die Aufrufe der Globalisierungskritiker hat Peter Bierl gesichtet und ausgewertet, die Untersuchung mündet in einer intensiven Befassung mit dem linksintellektuellen Bewegungsapologeten Thomas Seibert – seine Texte sind es im Gegensatz zur zahlreichen sonstigen substanzlosen Bewegungslyrik wert, sich mit ihnen näher zu befassen. In der aktuellen jungle-world wird der Protest in Heiligendamm unter der Headline „Scheiß G 8 …Globalisierungskritik von Rechts“ von funf Autoren aus unterschiedlichen Lagern auseinandergenommen. Vielleicht wird so die Frage nach der Querfront zwischen Antiimps und Nasen besser beantwortbar:

Heil Igendamm! Die Parolen der NPD gegen die Globalisierung sind nicht allein Populismus. Sie sind ihre – völkische – Antwort auf die soziale Frage. von andreas speit
Links blinken Mit ihrer Kampagne gegen den G 8-Gipfel will die rechtsextreme Szene auch in das Spektrum der linken Globalisierungsgegner hineinwirken. von jan langehein
»Sich abzugrenzen wird einfach« Was unternimmt die Antifa gegen Nazis bei den G 8-Protesten? Ein Gespräch mit paula müller von der Antifaschistischen Linken Berlin (ALB)
Die Bürger waren die dummen Kerls Bereits gegen Ende des 18. Jahrhunderts wurde versucht, die nationale mit der sozialen Frage zu verknüpfen, um die Arbeiter ins System zu integrieren. von georg fülberth
Teil einer echten Bewegung sein Linke und rechte Globalisierungskritik von alex feuerherdt

 

references:
Mit dem Fahrrad oder der Deutschen Bahn
  via FdoG
Rätsel-Countdown für G8 Heiligendamm von anaximander
Lieber Staat by Statler
Angies Videopodcast
Neues aus der Anstalt von nichtidentisches
G-8 Dossier via raumzeit
Gipfelrauschen III von philolog

Einen Kommentar schreiben

Required fields are marked *
*
*

%d Bloggern gefällt das: