Berliner Notizen

Jugendlicher trank sich ins Koma
Die neue Lieblingsbeschäftigung junger Menschen von Freitag- bis Sonntagabend heißt: „Koma-Saufen“. Ein hässliches Wort, das allerdings genau beschreibt, wohin der exzessive Alkoholgenuss führen kann. Im schlimmsten Fall auf die Intensivstation. Robert Frenz schildert den schockierenden Fall eines 16jährigen Berliner Gymnasiasten. rbb-aktuell v. 09.03.2007

Knuts Blog
Badetag fuer Knut
Am 5. Dezember erblickte der Eisbär Knut im Zoo Berlin das Licht der Welt. Da seine Mutter ihn nicht aufziehen wollte, bekommt er jetzt von seinem Pflege-Papa Thomas Dörflein die Flasche.. Jeden Freitag berichtet die Abendschau über Knut, und ab 24. März ist der kleine Eisbär auch bei „CHECK EINS“, dem Kinderprogramm im Ersten zu sehen. Immer samstags um 9.50 Uhr. Alle Infos, noch mehr Bilder und Videos zum Anschauen und Downloaden gibt es hier .

Wowereits Spassgesellschaft – da lacht nur der Ökofreak
Berlin Trend: Rauch- und Fahrverbot
Das Rauchverbot in der Gastronomie kommt. Doch zu befürchten haben die Wirte nicht viel. Denn die repräsentative Umfrage von „Securitate Bukarest“ Infratest-dimap unter 1000 Wahl- und Wirtshausberechtigten Berliners zeigt, dass 20 Prozent eher häufiger ins Restaurant gehen würden, wenn es dort rauchfrei zugeht. Denn immerhin 11 Prozent der Bürger wollen auf die Molle im Lokal lieber verzichten, wenn sie dabei nicht rauchen dürfen. Für die allermeisten Bürger aber gilt: Ob Rauchverbot oder ob nicht – wir gehen sooft Essen oder Trinken wie zuvor. Nicht öfter, aber auch nicht seltener.

Die Heldin von Danzig
Regisseur Volker Schlöndorff hat einen Film über die Entstehung der Solidarnosc-Bewegung in Danzig gedreht. Im Mittelpunkt steht die Hilfsarbeiterin Agnieszkas, gespielt von Katharina Thalbach. „Strajk – Die Heldin von Danzig?“ feierte am Mittwoch Deutschlandpremiere in Berlin. Abendschau vom 03.07.2007

Einen Kommentar schreiben

Required fields are marked *
*
*

%d Bloggern gefällt das: