Krückstock-SciFi

Heute kommt der letzte Teil der Alten-Trilogie „Auftsand der Alten„. Dass ist sone Art Fortbildung für mein Altenteil.

Irgendwie muss ich bei diesem Titel immer an die Pistolen-Oma aus Düsseldorf denken, die vor ein paar Jahren bei ihren Streifzügen links und rechts der Kö mehrere Zehntausende harte Valuta erbeutete.

fazit: ein aktuelles thema wird völlig verhunzt – ein ruck muss durch die gebissreihen der alten pauper gehen, und weil hier in d-land weder kirchhoff noch angie das sagen haben, vergammeln die alten pauper in 20 jahren eben nicht bei der caritas im altenstift sondern im viel billigeren west-afrika. das ist das niveau von „tante lina überm gartenzaun“. schade, selbst rtl hätte diese lahme message besser auf den punkt gekriegt. da hätte ich doch besser die zonen-posse geguggt oder noch einmal in bettinas kommieschinken gelesen.

Einen Kommentar schreiben

Required fields are marked *
*
*

%d Bloggern gefällt das: