Atomkriegsgeschrei und Israel soll Schuld sein?

Der Iran arbeitet an einem Atomprogramm,dessen „friedlicher“ Zweck darin besteht,Israel zu vernichten.Dieses Ziel vertreten die Machteliten im Iran seit 1979 und schon bald werden sie die militärischen Mittel dazu in der Hand haben.Die Presse erkennt einen Skandal,aber ist es der Richtige?
In der Sunday Times liesst sich das dann so:

 


Focus: Mission Iran

Israel will not tolerate Iran going nuclear and military sources say it will use tactical strikes unless Iran abandons its programme. Is Israel bluffing or might it really push the button? Uzi Mahnaimi in New York and Sarah Baxter in Washington report in der Sunday Times.

Im Spiegel wird ähnlich aufgemacht:

 

ATOMPROGRAMM

Bei israelischem Nuklearangriff will Teheran massiv zurückschlagen

Bluff oder echte Gefahr? Nach einem Bericht der „Sunday Times“ plant Israel einen Angriff mit Mini-Atombomben auf Irans Nuklearanlagen. Zwar dementiert Jerusalem, doch Teheran hat bereits einen harten Gegenschlag angekündigt.

 

Teheran – Der Reaktion kam prompt und, wie zuletzt bei ähnlichen Berichten über angebliche Angriffsplanungen gegen Iran, mit harschen Worten: „Jeglicher Angriff auf Iran würde eine schlagkräftige Reaktion nach sich ziehen“, sagte der Sprecher des iranischen Außenministeriums, Mohammed-Ali Hosseini heute in Teheran. Zuvor hatte die britische Zeitung „Sunday Times“ über einen angeblichen Geheimplan Israels berichtet. Danach soll ein Angriff mit Atomwaffen auf eine Uran-Anreicherungsanlage im Iran ausgearbeitet worden sein. Piloten der israelischen Luftwaffe, so das Blatt weiter, würden bereits proben. Doch in Jerusalem wurde der Zeitungsbericht dementiert.

 

 

 

 

 

 

 

REUTERS/ FARS NEWS. Iranisches Raketenmanöver im November 2006 südlich von Teheran: „Schlagkräftige Reaktion“

Der Sprecher des israelischen Außenministeriums, Mark Regev, betonte, der Bericht sei unwahr. Israel unterstütze „hundertprozentig die Bemühungen der internationalen Gemeinschaft, mit Hilfe des Sicherheitsrats einen Stopp des iranischen Atomprogramms zu erreichen“.Die „Sunday Times“ hatte berichtet, die israelische Luftwaffe bereite sich mit sogenannten Bunker brechenden Waffen auf einen Nuklearangriff vor, bei dem dann unterirdisch Atombomben gezündet werden könnten. Mögliches Ziel sei die Uran-Anreicherungsanlage von Natans, etwa 220 Kilometer südöstlich von Teheran.

Die Sonntagszeitung stützte sich bei ihrem Bericht auf israelische Militärkreise. Demnach könnte der Angriff mit lasergesteuerten konventionellen Raketen beginnen, die die Anlage „aufbrechen“. Anschließend würden unter der Erde sogenannte Mini- Atombomben zur Explosion gebracht, wodurch die radioaktive Verseuchung begrenzt werden könnte. Die Sprengkraft der „Minibomben“ wurde mit einem Fünfzehntel der Atombomben angegeben, die die USA im August 1945 auf Hiroschima und Nagasaki abwarfen.

Nach Informationen der „Sunday Times“ wurde dieses Szenario bereits von zwei Staffeln der israelischen Luftwaffe auf Langstreckenflügen geübt. Das Blatt zitiert namentlich nicht genannte Militärvertreter mit den Worten: „Sobald es Grünes Licht gibt, wird das iranische Nuklearprojekt mit einer Mission und einem Schlag zerstört.“ Der Angriff sei jedoch nur letztes Mittel, wenn eine Attacke mit konventionellen Waffen ausgeschlossen werde und sich die USA gegen ein Eingreifen im Iran entschlössen.Der nun in der „Sunday Times“ vorgestellte Plan ähnelt einem vom US-Magazin „New Yorker“ im April beschriebenen angeblichen Vorhaben der USA. Das Weiße Haus hatte den Bericht zurückgewiesen, den US-Starjournalist Seymour Hersh damals verfasst hatte. Auch damals hatte es harsche Reaktionen aus Teheran gegeben.
sev/dpa/rtr

 

 

Ob der Skandal in den iranischen Plänen zur Inszenierung eines apokalyptischen Weltendes mit der Erscheinung des Mahdis – so wollen es viele Schiiten glauben – gesehen wird? Ich befürchte, die militärischen Überlebensstrategie Israels sorgt wieder für viel mehr Geschrei und das Herz schlägt für das Mullahregime,den Iran,das Völkerrecht oder den Mahdi. Warum ist das nur so?Eine Antwort kann der Blick ins Spiegel Forum geben:
Wie reagieren auf Irans Atomprogramm? Diskutieren Sie mit anderen SPIEGEL-ONLINE-Lesern!
2611 Beiträge
Neuester: Heute 16:05 Uhr
von V.G.E.

Noch deutlicher bringt es Bad-Blog auf den Punkt und lizas welt enthüllt eine journalistische Räuberpistole mit System:  Captain Kirk für ganz Arme – es geht um einen der „investigativen“ Schreiberlinge von der Sunday Times.

Einen Kommentar schreiben

Required fields are marked *
*
*

%d Bloggern gefällt das: