FES Studie „Vom Rand zur Mitte“

Martin Hufner beklagt die mangelnde Resonanz auf diese Studie. Dem ist abzuhelfen.

Präsentation einer bundesweiten Repräsentativbefragung zu rechtsextremen Einstellungen in der deutschen Bevölkerung (hier als pdf). via Kritische Masse

Ebenfalls kein Gassenhauer in der Blog- und Medienwelt ist die Studie der EJC zum Antisemitismus-in-Europa seit dem Libanonkrieg 2006 oder die Antisemitismusstudie der TU-Berlin verfasst von Prof. Werner Bergmann und Dr. Juliane Wetzel im Auftrag der EUMC = European Monitoring Centre on Racism and Xenophobia/Europäische Stelle zur Beobachtung von Rassismus und Fremdenfeindlichkeit in 2003.

references: ZFA-Berliner TU   Persilschein für die Ostzone

One Comment

  1. Posted Dezember 5, 2006 at 7:01 pm | Permalink

    „15,2% der Deutschen wünschen sich laut der Umfrage “einen Führer, der Deutschland mit starker Hand zu aller Wohl regiert”. Der Antisemitismus hat sich erfolgreich gegen Israel verlagert aber immerhin 13,6% aller Deutschen meinen die Juden hätten etwas “Eigentümliches an sich”, was nicht “zu uns passen” würde.“

    http://bad-blog.com/2006/11/25/hitler-in-the-middle/


Einen Kommentar schreiben

Required fields are marked *
*
*

%d Bloggern gefällt das: